Leichte Sprache

Neues bei Bus und Bahn in Bochum.

Neues bei Bus und Bahn in Bochum.

Was ändert sich in Bochum?

Alle Strecken von Bussen und Bahnen heißen Linien.

Diese Linien sind zusammen ein Netz.

In Bochum ändert sich bald dieses Netz.

Diese Veränderung heißt: Netz 2020.

Wann kommt das Netz 2020?

Am 15. Dezember 2019 kommt das Netz 2020.

Warum gibt es das Netz 2020?

In Bochum gibt es schon viele Bahnen und Busse.

Sie können gut damit fahren.

Aber: Sie sollen noch schneller an Ihr Ziel kommen.

Darum gibt es das Netz 2020.

Wer kümmert sich um das Netz 2020?

Die Firma BOGESTRA kümmert sich
um das Netz 2020.

Das steht für:

Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen.

Was ist neu bei den Bussen?

Neue Nummern und andere Strecken:

Jede Bus-Linie hat eine Nummer.

Die Bus-Linien bekommen neue Nummern.

Einige alte Nummern gibt es dann nicht mehr.

Einige alte Strecken fahren die Busse nicht mehr.

Einige Busse fahren eine andere Strecke.

Besondere Bus-Linien:

Einige Bus-Linien gehören zusammen.

Zum Beispiel die Bus-Linien 345 und 355.

Bei den Bus-Linien fahren die Busse abwechselnd.

Die Busse fahren 4 Mal in der Stunde.

Sie haben nur wenige unterschiedliche Haltestellen.

An diesen Haltestellen hält nur 2 Mal in der Stunde ein Bus.

Busse fahren öfter:

Die Busse fahren öfter.

Sie müssen nur kurz auf den nächsten Bus warten.

Sie müssen nicht mehr so oft umsteigen.

So kommen Sie besser und schneller an Ihr Ziel.

Was ist neu bei den Bahnen?

Nummern mit Farben:

Es gibt 12 Bahnen.

Alle Bahnen haben eine Nummer.

Diese Nummern bekommen verschiedene Farben.

Diese Farben finden Sie auch auf den Schildern

am Bahnhof.

So finden Sie einfacher die richtige Bahn.

Bahnen fahren öfter:

Die Bahnen fahren öfter.

Am Tag heißt das fast immer:

Die nächste Bahn kommt in weniger als 10 Minuten.

Schnelle Weiterfahrt:

Vielleicht wollen Sie auch mit einem Bus weiterfahren.

Das geht nun besser.

Sie müssen nur kurz auf einen Bus warten.

Sie können also leichter von einer Bahn in einen Bus umsteigen.

So kommen Sie auch besser zur S-Bahn.

Der Text in Leichter Sprache ist von:
© Büro für Leichte Sprache, Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., 2019.

Die Bilder sind von:
© Lebenshilfe für Menschen  mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013.

Der Text ist in Leichter Sprache.
Test-Leser haben den Text gelesen.
Das Siegel ist von: Lebenshilfe-Gesellschaft für Leichte Sprache eG